Farfalle mit Käsesauce Alfredo

Nicht nur Kinder nennen Farfalle „Schmetterlingsnudeln“. Der Name kommt, wie die Pasta selbst, aus Italien und bedeutet tatsächlich genau das: Schmetterlingsnudeln. Allein die Optik und der passende Name machen sie bei den Kleinen schon zu einem beliebten Gericht. Eine einzelne Nudel heißt übrigens „Farfalla“, denn Farfalle ist bereits der Plural zum Namen.

Farfalle mit Käsesauce Alfredo von vitesca

Zutaten für Farfalle mit Käsesauce Alfredo

Farfalle werden typischerweise aus: • Eiern, • Mehl, • Olivenöl • und Salz hergestellt. Sie werden in einer Käsesauce Alfredo serviert, welche aus feinster Sahne, frischem Parmesan und verschiedenen Gewürzen gekocht wird. Abgerundet wird das Gericht schließlich mit frischen Erbsen und leckerem Putenschinken.
Als Beilage zu den Nudeln reicht vitesca Eisbergsalat mit Sauerrahmdressing. Zum Nachtisch gibt es frischen Fruchtjoghurt oder Vanillepudding.
(22 Mal besucht, 1 Leser heute)

Ähnliche Gerichte von vitesca