Gyros mit Zaziki, Djuvetschreis

Ein echter Klassiker der griechischen Küche ist das Gyros (was soviel wie „Kreisel“ heißt). Traditionell werden dazu Fleischstücke vom Schwein verwendet. In Deutschland wird Gyros zumeist in griechischen Tavernen oder am Imbiss verzehrt und seltener am heimischen Herd – dann als „geschnetzeltes Pfannengericht“ – zubereitet.

Gyros (Schweinefleisch) mit Tzatziki, Djuvecreis

Zutaten für Gyros mit Tzatziki auf Djuvecreis

Für die Zubereitung dieses Gerichts von vitesca benötigt man
  • Hähnchenfleisch,
  • Öl und
  • Gewürze.
Das Zaziki besteht aus
  • Quark ,
  • Gurke und
  • Knoblauch.
Der Djuvecreis kann mit Paprika (-pulver), Aiwar (scharfe Gewürzpaste) und Kräutern zubereitet und mit Erbsen und frischen Paprikastückchen angereichert werden. Der ideale Begleiter zum würzigen Gyros ist bei vitesca ein frischer Gurkensalat in Sahnesoße.
(58 Mal besucht, 1 Leser heute)

Ähnliche Gerichte von vitesca