Spätzle mit Paprika-Rahmsauce

Nicht nur in Schwaben – ihrer eigentlichen „Heimat“ – sind die Spätzle überaus beliebt. Sie werden in der deutschen Küche traditionell sowohl als Beilage (zu Fleischgerichten) als auch als eigenständiges Hauptgericht (etwa in der Variante „Käse- Spätzle“) serviert.

Spätzle

Spätzle mit Paprika-Rahmsauce

Zutaten der Spätzle in Rahmsauße

Die Teigwaren bestehen aus:
  • Eiern,
  • Mehl,
  • (Sprudel-)Wasser und
  • Salz.

Die Paprika-Rahmsauce ist aus Brühe, Sahne, Gewürzen und klein geschnittener Paprika.

Als Beilage gibt vitesca oft einen blanchierten, mild abgeschmeckten Möhrensalat aus.

(67 Mal besucht, 1 Leser heute)

Ähnliche Gerichte von vitesca