Leckeres Feigenmarmelade Rezept: Frische Feigen ganz einfach verwandeln

Leckeres Feigenmarmelade Rezept: Frische Feigen ganz einfach verwandeln

Möchten Sie frische Feigen in eine köstliche Marmelade verwandeln? Dann haben wir das perfekte Rezept für Sie! Mit nur wenigen Zutaten und Schritten können Sie eine leckere Feigenmarmelade zubereiten, die Sie begeistern wird.

Das Geheimnis dieser Marmelade liegt in der Qualität der Feigen. Wählen Sie reife und saftige Früchte aus, um den besten Geschmack zu erzielen. Schneiden Sie die Feigen in kleine Stücke und kochen Sie sie mit Zucker und Zitronensaft auf. Nach dem Abkühlen können Sie die Marmelade in saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Probieren Sie dieses einfache und köstliche Rezept aus und genießen Sie die süße und fruchtige Feigenmarmelade auf Ihrem Frühstücksbrötchen oder als Topping für Desserts. Sehen Sie sich das Video unten an, um den gesamten Zubereitungsprozess zu sehen.

Feigenmarmelade aus frischen Feigen: Einfaches Rezept

Feigenmarmelade aus frischen Feigen ist eine köstliche Delikatesse, die sich einfach zubereiten lässt. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Geduld kannst du zu Hause eine leckere Marmelade herstellen, die perfekt auf frischem Brot oder als süßer Begleiter zu Käse passt.

Um Feigenmarmelade herzustellen, benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 kg frische Feigen
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Zitrone

Als erstes solltest du die Feigen gründlich waschen und den Stielansatz entfernen. Anschließend werden die Feigen in kleine Stücke geschnitten. Je nach persönlichem Geschmack kannst du die Feigen auch pürieren, um eine glattere Konsistenz zu erhalten.

Die vorbereiteten Feigen werden dann in einen Topf gegeben und mit dem Gelierzucker vermischt. Der Gelierzucker sorgt dafür, dass die Marmelade eine gelartige Konsistenz bekommt. Anschließend wird der Saft einer Zitrone hinzugefügt, um einen frischen Geschmack zu erzielen.

Feigenmarmelade

Der Topf mit den Zutaten wird auf den Herd gestellt und langsam erhitzt. Dabei sollte regelmäßig umgerührt werden, um ein Anbrennen zu verhindern. Sobald die Mischung zu kochen beginnt, wird die Hitze reduziert und die Marmelade für ca. 15-20 Minuten köcheln gelassen.

Während des Köchelns bildet sich der charakteristische Duft der Feigenmarmelade aus. Es ist wichtig, die Marmelade regelmäßig umzurühren, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig gart und nicht anbrennt.

Nach der Kochzeit kannst du die Marmelade auf ihre Gelierprobe hin testen. Dazu gibst du einen kleinen Tropfen der heißen Marmelade auf einen kalten Teller. Wenn die Marmelade nach kurzer Zeit fest wird und sich nicht verläuft, ist sie fertig und kann in Gläser abgefüllt werden.

Die vorbereiteten Gläser sollten zuvor heiß ausgespült und mit kochendem Wasser sterilisiert werden. Anschließend füllst du die Marmelade in die Gläser und verschließt sie sofort mit einem Deckel. Die Gläser sollten anschließend für einige Minuten auf den Kopf gestellt werden, um sicherzustellen, dass sie luftdicht verschlossen sind.

Die selbstgemachte Feigenmarmelade kann im Kühlschrank für mehrere Wochen aufbewahrt werden. Sie eignet sich hervorragend als Brotaufstrich, als Zutat für Desserts oder als Beilage zu Käse.

Mit diesem einfachen Rezept kannst du deine eigene Feigenmarmelade aus frischen Feigen herstellen und dich an dem intensiven Geschmack der Feigen erfreuen. Probier es aus und lass dich von der Vielseitigkeit der Marmelade überraschen!

Leckeres Feigenmarmelade Rezept: Frische Feigen ganz einfach verwandeln

Feigen sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Mit diesem einfachen Rezept kannst du frische Feigen in köstliche Marmelade verwandeln. Zuerst die Feigen waschen und entstielen. Dann die Feigen vierteln und in einen Topf geben. Mit Zucker und Zitronensaft vermischen und zum Kochen bringen. Die Mischung ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis sie eingedickt ist. Anschließend die Marmelade in saubere Gläser füllen und gut verschließen. Die Feigenmarmelade ist perfekt als Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Desserts. Lass es dir schmecken!

  1. Knut Schütz sagt:

    Hallo Leute, ich finde das Rezept super lecker! Wer mag auch Feigenmarmelade? 🤤👩‍🍳

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up