Leckeres Tomatenrezept mit passierten Tomaten

Hier ist ein leckeres Tomatenrezept mit passierten Tomaten, das du unbedingt ausprobieren solltest. Die passierten Tomaten verleihen diesem Gericht eine herrlich cremige Konsistenz und einen intensiven Geschmack.

Um dieses Rezept zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

  • 500g passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Die Zubereitung ist ganz einfach. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate darin die Zwiebel und den Knoblauch an, bis sie goldbraun sind. Füge die passierten Tomaten hinzu und würze sie mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer. Lass die Sauce für etwa 10 Minuten köcheln, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Serviere die Sauce über deiner Lieblingspasta und garniere sie mit frischem Basilikum. Guten Appetit!

Tomatenrezept mit passierten Tomaten

Tomatenrezept mit passierten Tomaten ist ein köstliches Gericht, das einfach zuzubereiten ist und den vollen Geschmack von frischen Tomaten hervorhebt. Passierte Tomaten sind eine praktische Zutat, die das Kochen erleichtert und eine cremige Konsistenz verleiht. In diesem Rezept werden wir lernen, wie man eine leckere Tomatensauce mit passierten Tomaten zubereitet.

Um dieses Rezept zu beginnen, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • frische Basilikumblätter zum Garnieren

Als Erstes müssen Sie die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Dann erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Sobald das Öl heiß ist, fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu und braten Sie sie für etwa 5 Minuten an, bis sie weich und goldbraun ist.

Als Nächstes fügen Sie den gehackten Knoblauch hinzu und braten ihn für weitere 2 Minuten an, bis er duftet. Seien Sie vorsichtig, dass der Knoblauch nicht verbrennt, da er einen bitteren Geschmack hinterlässt.

Nun ist es an der Zeit, die passierten Tomaten hinzuzufügen. Gießen Sie die Tomaten in die Pfanne und rühren Sie sie gut um, um sicherzustellen, dass sie sich gleichmäßig verteilen. Fügen Sie dann den Zucker hinzu, um die Säure der Tomaten auszugleichen. Der Zucker hilft auch, die natürliche Süße der Tomaten zu verstärken.

Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und lassen Sie die Tomatensoße für etwa 20-30 Minuten köcheln. Dies gibt den Aromen genug Zeit, sich zu entwickeln und die Soße dicker zu machen. Vergessen Sie nicht, gelegentlich umzurühren, um ein Anbrennen zu verhindern.

Während die Tomatensoße köchelt, können Sie die Pasta Ihrer Wahl kochen. Nehmen Sie einen großen Topf mit gesalzenem Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Fügen Sie die Pasta hinzu und kochen Sie sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung al dente. Sobald die Pasta gekocht ist, gießen Sie sie ab und stellen Sie sie beiseite.

Wenn die Tomatensoße die gewünschte Konsistenz erreicht hat, nehmen Sie sie vom Herd und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Probieren Sie die Soße und passen Sie die Gewürze an, um Ihren persönlichen Geschmack zu treffen.

Jetzt sind Sie bereit, Ihr Tomatenrezept mit passierten Tomaten zu servieren. Nehmen Sie eine Portion gekochte Pasta und verteilen Sie großzügig die Tomatensoße darüber. Garnieren Sie das Gericht mit frischen Basilikumblättern für einen zusätzlichen Kick von Frische und Aroma.

Jetzt können Sie endlich Ihr leckeres Tomatenrezept mit passierten Tomaten genießen. Es ist ein einfaches und dennoch köstliches Gericht, das sicherlich Ihre Geschmacksnerven erfreuen wird. Guten Appetit!

Tomatenrezept mit passierten Tomaten

Leckeres Tomatenrezept mit passierten Tomaten

In diesem Artikel haben wir ein köstliches Tomatenrezept mit passierten Tomaten vorgestellt. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis unwiderstehlich lecker. Die passierten Tomaten verleihen dem Gericht eine reiche und vollmundige Sauce, die perfekt zu Nudeln, Reis oder sogar als Dip für Brot passt. Durch die Zugabe von Knoblauch und Gewürzen wird der Geschmack noch intensiver. Ob als Hauptgericht oder Beilage, dieses Tomatenrezept ist immer eine gute Wahl. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dem aromatischen Geschmack der passierten Tomaten verzaubern!

  1. Heide Grabowski sagt:

    Lecker Tomatenrezept! Aber passierte Tomaten? Nicht mein Ding. Ich liebe frische Tomaten! 🍅

  2. Dominic Siegel sagt:

    Hey, jeder hat seine Vorlieben! Passierte Tomaten sind praktisch und vielseitig. Frische Tomaten sind auch gut, aber passierte Tomaten bringen mehr Geschmack in manche Gerichte. Vielleicht probierst du es nochmal aus! 🍅😋

  3. Marga Bernhardt sagt:

    Ich finde, dass passierte Tomaten eine tolle Zutat für viele Gerichte sind! 🍅👩‍🍳

  4. Patrizia König sagt:

    Ja, passierte Tomaten sind wirklich großartig in vielen Gerichten! Aber ich denke, frische Tomaten sind besser. Sie haben mehr Geschmack und Textur. Passierte Tomaten können manchmal zu sauer oder zu dünn sein. Probieren Sie mal frische Tomaten aus, sie könnten Ihre Meinung ändern! 🍅👩‍🍳

  5. Gert Otten sagt:

    Ich liebe passierte Tomatensuppe! Aber was ist mit Tomatenpizza? Welche ist besser? 🍅🤔

  6. Alexa Böhmer sagt:

    Ja, aber warum passierte Tomaten? Frische Tomaten sind besser! Mehr Geschmack und Textur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up