Köstliches Rezept für grünes Curry

Köstliches Rezept für grünes Curry

Wenn Sie ein Fan von thailändischem Essen sind, werden Sie dieses köstliche Rezept für grünes Curry lieben. Es ist einfach zuzubereiten und bietet eine perfekte Mischung aus würzigen Aromen und frischen Zutaten.

Zutaten:

  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 500 g Hühnerbrust, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL brauner Zucker

https://www.youtube.com/embed/VU2Y0kMxn-M

Das grüne Currypaste in einer Pfanne erhitzen und mit Kokosmilch verrühren. Das Hühnchen hinzufügen und etwa 5 Minuten kochen lassen, bis es gar ist. Dann die Paprika und Zucchini hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen. Den Basilikum, die Fischsauce und den braunen Zucker hinzufügen und nochmals umrühren. Das Curry für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen und dann servieren.

Garnieren Sie das grüne Curry mit frischem Koriander und servieren Sie es mit duftendem Reis. Genießen Sie dieses leckere thailändische Gericht!

Leckeres Rezept für grünes Curry

Grünes Curry ist ein köstliches Gericht aus der thailändischen Küche, das für seine würzige und aromatische Geschmacksrichtung bekannt ist. Es besteht aus einer Mischung aus grünen Chilis, Koriander, Limettenblättern und anderen exotischen Gewürzen, die zusammen mit Gemüse, Fleisch oder Meeresfrüchten zubereitet werden. In diesem Rezept werde ich dir zeigen, wie du ein leckeres grünes Curry zubereiten kannst.

Die Zutaten, die du für dieses Rezept benötigst, sind:

- 500 g Hähnchenbrust oder Tofu, in Würfel geschnitten

- 2 EL grüne Currypaste

- 400 ml Kokosmilch

- 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten

- 1 grüne Paprika, in Streifen geschnitten

- 1 Zwiebel, gehackt

- 2 Knoblauchzehen, gehackt

- 1 Stück Ingwer, gehackt

- 2 EL Fischsauce

- 1 EL Limettensaft

- 1 EL brauner Zucker

- Frischer Koriander zum Garnieren

Um das grüne Curry zuzubereiten, folge diesen Schritten:

1. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate das Hähnchen oder den Tofu an, bis es goldbraun ist. Stelle es beiseite.

2. In derselben Pfanne gibst du die gehackte Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer hinzu und brätst sie für einige Minuten an, bis sie weich sind und du ihren Duft wahrnehmen kannst.

3. Füge die grüne Currypaste hinzu und brate sie für weitere 2-3 Minuten an, um die Aromen freizusetzen.

4. Gieße die Kokosmilch in die Pfanne und rühre gut um, damit sich die Currypaste gut darin auflöst.

5. Gib die Paprika-Streifen hinzu und koche sie für ungefähr 5 Minuten, bis sie weich sind.

6. Füge das gebratene Hähnchen oder den Tofu wieder hinzu und rühre alles gut um.

7. Füge die Fischsauce, den Limettensaft und den braunen Zucker hinzu und koche das Curry für weitere 5 Minuten, damit sich die Aromen gut vermischen können.

8. Serviere das grüne Curry heiß mit Reis und garniere es mit frischem Koriander.

Das grüne Curry ist ein vielseitiges Gericht, das nach Belieben angepasst werden kann. Du kannst verschiedene Gemüsesorten wie Bohnen, Brokkoli oder Zucchini hinzufügen oder es mit Garnelen oder Lachs zubereiten, um den Geschmack zu variieren. Es ist auch möglich, die Schärfe des Currys anzupassen, indem du mehr oder weniger grüne Currypaste verwendest.

Grünes Curry