Köstliches Zimtschnecken-Rezept mit Trockenhefe

Wenn Sie auf der Suche nach einem köstlichen Zimtschnecken-Rezept sind, das mit Trockenhefe zubereitet wird, dann sind Sie hier genau richtig! Mit diesem einfachen Rezept können Sie in kurzer Zeit duftende und leckere Zimtschnecken zubereiten.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 100 g brauner Zucker

Folgen Sie einfach den Schritten im Video unten, um dieses köstliche Zimtschnecken-Rezept zuzubereiten:

Leckeres Zimtschnecken Rezept mit Trockenhefe

Zimtschnecken

Das leckere Zimtschnecken Rezept mit Trockenhefe ist ein beliebtes Gebäck, das besonders in der kalten Jahreszeit gerne genossen wird. Die Kombination aus fluffigem Teig und der süßen Zimtfüllung machen diese Schnecken zu einem wahren Genuss.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250ml lauwarme Milch
  • 80g Zucker
  • 80g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 50g brauner Zucker
  • 100g gehackte Walnüsse (optional)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel das Mehl, die Trockenhefe und den Zucker vermischen.
  2. Die lauwarme Milch hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten.
  3. Die weiche Butter und eine Prise Salz zum Teig geben und weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  4. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
  6. Den Zimt und den braunen Zucker vermischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  7. Optional können auch gehackte Walnüsse auf den Teig gestreut werden.
  8. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  9. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.
  10. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Zimtschnecken für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  11. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  12. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Diese leckere Zimtschnecken mit Trockenhefe sind ein wahrer Genuss und perfekt für den gemütlichen Nachmittagskaffee oder als süßes Frühstück. Sie lassen sich auch gut vorbereiten und einfrieren, sodass man immer eine leckere Nascherei zur Hand hat.

Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von dem köstlichen Geschmack der Zimtschnecken verzaubern!

Leckeres Zimtschnecken-Rezept mit Trockenhefe

Probieren Sie dieses köstliche Zimtschnecken-Rezept mit Trockenhefe aus und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit einem süßen und würzigen Geschmack. Die Trockenhefe sorgt für eine perfekte Textur und das Aroma von Zimt verleiht den Schnecken eine unwiderstehliche Note.

Mit nur wenigen Zutaten und etwas Geduld können Sie diese leckeren Zimtschnecken zu Hause backen und Ihre Familie und Freunde beeindrucken. Genießen Sie sie zum Frühstück, als Snack oder als Dessert.

Mit diesem Rezept können Sie leicht und schnell köstliche Zimtschnecken zaubern. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dem süßen und würzigen Geschmack verführen!

  1. Christiane Hildebrandt sagt:

    Ist Trokenhefe wirklich besser als frische Hefe? Ich bin unsicher. Was meinst du?

  2. William Nitsche sagt:

    Ich liebe Zimtschnecken, aber Trokenhefe? Ich bin skeptisch. Wer hat das probiert?. Alemán

  3. Eckart Friedrich sagt:

    Ich finde das Rezept super lecker! Aber, Trockenhefe oder Frischhefe - was ist besser? 🤔

  4. Margot Hopf sagt:

    Leckeres Zimtschnecken-Rezept klingt gut, aber Trockenhefe?! Muss ich echt probieren. 🤔

  5. Peggy Küppers sagt:

    Este Rezept ist fantastisch! Aber, warum Trockenhöfe anstelle von frischer Hefe verwenden?.Alemán

  6. Arne Kellner sagt:

    Ich finde das Rezept super lecker! Aber Trocknenhefe ist besser als Trockenhefe oder? 🤔

  7. Anja Thomsen sagt:

    Ja, aber Trockenhefe ist das Gleiche wie Trockengärungshefe. Beide okay für das Rezept. Keine Sorgen, Freund! 😉 Es gibt keinen Unterschied außer im Namen. Probier es aus und du wirst sehen, es funktioniert gut! Guten Appetit! 🍴👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up